Ausbildung und Tätigkeiten

Notarassessoren

Notarassessoren sind Volljuristen mit hervorragenden Ergebnissen im 1. und 2. Juristischen Staatsexamen, die sich in der Vorbereitungszeit zum Notar befinden. Die Vorbereitungszeit als Notarassessor dauert in der Regel drei Jahre. Notarassessoren sind Notaren zur Ausbildung zugewiesen und vertreten Notare, die im Urlaub oder krank sind.

Notarassessoren entwerfen den Inhalt von anspruchsvollen Urkunden und bearbeiten einzelne notarielle Themen als Zuarbeit für den Notar.

Leitende Notarmitarbeiter

Leitende Notarmitarbeiter sind besonders qualifizierte Notarfachangestellte oder praxiserfahrene Notarmitarbeiter mit hervorragenden Fachkenntnissen und einer erfolgreich absolvierten Fortbildung zum „Leitenden Notarmitarbeiter“.

In der Fortbildung werden bisherige Kenntnisse und Fertigkeiten der Notarfachangestellten und Notarmitarbeiter vertieft, so dass sie den Notar auf allen Gebieten der Notarpraxis, im Organisatorischen wie im Bereich der selbständigen Urkundsvorbereitung, umfangreich unterstützen können.

Notarfachangestellte

Notarfachangestellte sind Notarmitarbeiter mit einer dreijährigen Berufsausbildung. Inhalte der Berufsausbildung sind, neben Grundsätzen der Notariatspraxis und Rechtsordnung, die Kenntnisse und Anwendung der notariellen Rechtsgebiete. Die Ausbildung erfolgt im Notariat und in der Berufsschule.

Notarfachangestellte nehmen Ihre notariellen Angelegenheiten auf, entwerfen den Inhalt von Urkunden und sorgen für einen Vollzug Ihrer Verträge nach Beurkundung. Auch das Führen der notariellen Bücher, wie Urkunderolle und Kostenregister, wird von Notarfachangestellten übernommen.

Notarmitarbeiter

Notarmitarbeiter sind erfahrene Mitarbeiter, die ihre notariellen Kenntnisse in der Praxis erworben haben. Notarmitarbeiter verfügen meist über eine fachfremde Berufsausbildung oder ein fachfremdes Studium. Die erweiterten Kenntnisse können gewinnbringend für Tätigkeiten im Notariat genutzt werden.

Notarmitarbeiter nehmen Ihre notariellen Angelegenheiten auf, entwerfen den Inhalt einfacher Urkunden und sorgen für einen Vollzug der Verträge nach Beurkundung. Auch das Führen der notariellen Bücher, wie Urkunderolle und Kostenregister, kann von Notarfachangestellten übernommen werden.

Notarin am Brühl

Notarin Cornelia Jänicke
Brühl 8
04109 Leipzig

Routenplanung

Telefon: (03 41) 9 83 87 60
Telefax: (03 41) 9 83 87 69
info@notarin-jaenicke.de

Geschäftszeiten
Mo - Do 08:00 - 17:00 Uhr
Fr 08:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung